Produkte

Lexikon

Lexikon der Kunststoffe

Begriffe bei Kunststoff-Rohstoffen, insbesondere bei Rezyklaten, sind
vielfältig und ihre Verwendung nicht einheitlich.

Neuwaren / Markenwaren

1A Neuwaren / Typenwaren
Unter dieser Bezeichnung bieten wir Einzelpartien Marken-Neuwaren an,
in der originalen Verpackung, mit Etikett, Chargen-Nummer usw., seltener
umgepackt in neutralen Gebinden. Bei neutralen Neuwaren können wir
in der Regel den Nachweis der Originalität erbringen mit Werkstoffprüfzeugnissen.

Rezyklat

Ein Rezyklat ist ein wiederverwerteter Kunststoff mit spezifizierten Eigenschaften. Im Sinne dieser Definition ist Rezyklat der Oberbegriff für Mahlgut, Agglomerat,  Regranulat, Regenerat

Mahlgut Mahlgut ist das Ergebnis der Zerkleinerung von Kunststoff und besteht aus rieselfähigen Partikeln.
Agglomerat Agglomerat ist das Ergebnis der Zerkleinerung und Teilplastifizierung von Kunststoff  und besteht aus zusammenhaftenden Partikeln.
Regranulat Regranulat ist eine Formmasse, die über einen Schmelzeprozess aus Mahlgut, Agglomerat oder unmittelbar aus Formteilen als Granulat gewonnen worden ist.
Regenerat Regenerat ist eine Formmasse, die aus Mahlgut, Agglomerat oder  Regenerat unter Zugabe von Zusatzstoffen zur gezielten  Eigenschaftsänderung gewonnen worden ist.

Reinheit

Die Reinheit von Rezyklat wird wie folgt unterschieden:
 

Typenrein Ein Rezyklat ist typenrein, wenn es aus einem Kunststoff des jeweiligen Herstellers besteht und nur eine Handelsbezeichnung hat.
Sortenrein Ein Rezyklat ist sortenrein, wenn es aus einem Kunststoff mit gleicher Bezeichnung  nach DIN ISO 1043 Teil 1 bis Teil 4 besteht.
Sortenähnlich Ein Rezyklat ist sortenähnlich, wenn es Kunststoffsorten enthält, deren Grundpolymere mit dem Kurzzeichen nach DIN ISO 1043 Teil 1 übereinstimmen, die jedoch in den Kennbuchstaben nach DIN ISO 1043 Teil 2 bis Teil 4, voneinander abweichen.
 
Verträglich Ein Rezyklat wird als verträglich bezeichnet, wenn es Kunststoffe enthält, die alle miteinander verträglich oder teilverträglich sind.
Vermischt Ein Rezyklat ist vermischt, wenn es aus verschiedenen Kunststoffen, mit unterschiedlicher Bezeichnung nach DIN ISO 1043 Teil 1, besteht.
Verunreinigt Ein Rezyklat ist verunreinigt, wenn es aus dem vorangegangenen Gebrauch Stoffe enthält, die die Verarbeitung oder die Gebrauchstauglichkeit des daraus herzustellenden Produktes beeinträchtigen.


 


roger kolly